Maischolle mit Bacon Crunch

0 0
Maischolle mit Bacon Crunch

Auf sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst und teilst diese URL

Zutaten

Portionen anpassen:
Für die Maischolle:
500 g Maischollenfilet*
Nach Bedarf Salz
Nach Bedarf Pfeffer
1 Zitrone
3 EL Mehl
3 EL Panko
3 EL Butterschmalz
Für den Bacon Crunch:
10 Scheiben Bacon
Für die Dillcreme:
200 g Schmand
50 g Mayo
0,5 Bund Dill
Nach Bedarf Salz
Nach Bedarf Pfeffer
Für die Bratkartoffeln:
3 große Pellkartoffeln
1 rote Zwiebel
0,5 Bund Schnittlauch
* = AFFILIATELINKS/WERBELINKS
  • Portionen 2
  • Mittel

Zutaten

  • Für die Maischolle:

  • Für den Bacon Crunch:

  • Für die Dillcreme:

  • Für die Bratkartoffeln:

  • * = AFFILIATELINKS/WERBELINKS

Anleitung

Teilen

Ein starke Kombination!

Schritte

1
Erledigt

Vorbereitungen:

Kartoffeln in heißem Salzwasser bissfest kochen, anschließend pellen und in mittelgroße Stücke schneiden. Zwiebel in Halbringe schneiden. Dill und Schnittlauch hacken.

2
Erledigt

Dillcreme:

In einer kleinen Schüssel Schmand, Mayo und Dill miteinander verrühren und abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bis zum Gebrauch in den Kühlschrank stellen.

3
Erledigt

Maischolle:

Maischollenfilet putzen, beidseitig mit Salz sowie Pfeffer würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Anschließend im Mehl-Panko-Gemisch mehrfach wenden und die Panade leicht andrücken. Danach in heißem Butterschmalz goldbraun braten.

4
Erledigt

Bacon Crunch:

Nun den Bacon in der Pfanne (vorher mit Küchenpapier säubern) knusprig ausbacken und auf Küchenpapier geben.

5
Erledigt

Bratkartoffeln:

Im verbliebenen Baconfett die Kartoffeln leicht braun braten und kurz vor Schluss die Zwiebelringe hinzugeben und mit durchschwenken. Mit Schnittlauch garnieren.

6
Erledigt

Serviertipp:

Den Fisch auf die Bratkartoffeln in der Pfanne legen und die Dillcreme hinzugeben.

Nadine

zurück
Mandelkrüstchen mit Kirschen
weiter
Chocolate Strawberry Cake
zurück
Mandelkrüstchen mit Kirschen
weiter
Chocolate Strawberry Cake

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.