Einfaches Baguette

Bewertungen
[Gesamt: 5 Ø: 4]

Einfaches und tolles Baguette Rezept mit wenigen Zutaten und einem tollen Geschmack.

Zutaten:

  • 380g Mehl
  • 300ml Wasser (lauwarm)
  • 10g frisch Hefe
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Honig

Als Partyvariante zusätzlich:

  • eingelegte Peperoni
  • eingelegte Tomaten
  • Parmesan

Zubereitung:

  1. Die Hefe in dem lauwarmen Wasser zusammen mit dem Honig verrühren und 10 min. stehen lassen.
  2. Im Anschluss das Salz unterrühren.
  3. Mit einem Kochlöffel das Mehl mit dem Hefe-Wassergemisch kurz verrühren bis alles einen relativ weichen Teig ergibt.
  4. Für min. 2 Stunden (besser sind 3-4) an einem warmen Ort abgedeckt gehen lassen.
  5. Backofen auf 240°C Heißluft vorheizen.
  6. Großzügig Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen und den Teig vorsichtig darauf geben, darauf achten das nicht zu viel Luft aus der Maße entweicht.
  7. Den Teig ohne zu Kneten in 2 – 3 Teile aufteilen und auf dem Baguette-Backblech oder auf einem normalen Backblech in die typische Form bringen.
  8. Auf den Boden des vorgeheizten Backofens eine Feuerfeste Form mit Wasser stellen und die Baguettes darin 20 – 25 min. Backen.
  9. Auf einem Gitter auskühlen lassen.

Als Partyvariante:

  1. Peperoni von den Kernen und Stielen befreien und zusammen mit den Tomaten und dem Parmesan würfeln.
  2. Unter den fertig gegangenen Teig heben und diesen nochmals 20 min. gehen lassen.
  3. Danach genauso wie oben beschrieben backen evtl. die Backzeit etwas verlängern (2-3 min.) da mehr Flüssigkeit durch das Gemüse im Baguette ist.
  4. Schmeckt leicht warm am besten.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: