Apfel-Heidelbeer-Kuchen

0 0
Apfel-Heidelbeer-Kuchen

Auf sozialen Netzwerken teilen:

Oder du kopierst und teilst diese URL

Zutaten

Portionen anpassen:
Für den Kuchenteig:
135 g weiche Butter
135 g Zucker
15 g Vanillezucker
2 Eier (Größe M)
230 g Weizenmehl (Typ 405)
100 g gemahlene Haselnüsse
2 Päckchen Vanillepuddingpulver
1 leicht gehäufter TL Backpulver
120 ml Milch
Für die Puddingfüllung:
250 g Milch
20 g Vanillepuddingpulver
25 g Zucker
1 Prise Salz
1 TL Vanilleextrakt
Zusätzlich benötigt:
2 mittelgroße Äpfel
1 Schale Heidelbeeren
Puderzucker
Unser Equipment:
Springform (26 cm)*
Teigschaber*
Küchenmaschine*
* = AFFILIATELINKS/WERBUNG
  • Portionen 12
  • Einfach

Zutaten

  • Für den Kuchenteig:

  • Für die Puddingfüllung:

  • Zusätzlich benötigt:

  • Unser Equipment:

  • * = AFFILIATELINKS/WERBUNG

Anleitung

Teilen

…fruchtig und lecker!

Werbungsend a fish 

Schritte

1
Erledigt

Vorbereitungen:

Springform mit Backpapier auslegen.

Äpfel waschen und in dünne Scheiben/Spalten schneiden.

Heidelbeeren waschen und abtropfen lassen.

2
Erledigt

Der Pudding:

3/4 der Milch zusammen mit dem Zucker in einem kleinen beschichtete n Topf erhitzen und aufkochen lassen.

In der Zwischenzeit die restliche Milch mit dem Vanillepuddingpulver und dem Salz verrühren, danach zur kochenden Milch geben und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen ca. 1 Minuten aufkochen und andicken lassen.

Nun mit Klarsichtfolie abgedeckt (direkt auf der Puddingoberfläche) leicht abkühlen lassen.

3
Erledigt

Der Teig:

Mehl mit den Haselnüssen, Puddingpulver sowie Backpulver vermischen und zur Seite stellen.

Dann die weiche Butter zusammen mit dem Zucker aufschlagen. Kurz darauf die Eier hinzugeben und so lange unterrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist.

Im Anschluss die Mehlmischung und die Milch hinzufügen und zu einem cremigen Teig rühren.

Den Teig ca. 20-30 Minuten bei Zimmertemperatur stehen lassen.

4
Erledigt

Jetzt gehts los...

Jetzt kann auch der Backofen auf 170 Grad (Ober-/Unterhitze) vorgeheizt werden...

Die Hälfte des Teiges in die Springform geben und glatt ziehen, dann die Puddingschicht daraufgeben und ebenfalls glätten.

Dann können die Apfelscheiben kreisförmig und leicht überlappend darauf verteilt und leicht angedrückt werden. Überzogen werden sie mit dem restlichen Teig.

Bevor der Kuchen nun in den Ofen wandert, werden noch die Heidelbeeren darauf verteilt und leicht angedrückt.

Nach etwa 40-45 Minuten (kommt auf den Ofen an, also bitte Stäbchenprobe machen!) ist der Kuchen fertig. Er sollte leicht goldbraun sein und ca. 2-3 Stunden vor dem Verzehr abkühlen.

5
Erledigt

Serviertipp:

Vor dem Servieren mit etwas Puderzucker bestreuen...

Viel Freude beim Genießen! :-)

Nadine

zurück
Pesto Rosso
weiter
Schinken-Käse-Sandwich
zurück
Pesto Rosso
weiter
Schinken-Käse-Sandwich

Dein Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.