Paddy´s Chicken Burger

Bewertungen
[Gesamt: 6 Ø: 5]

Ich denke es geht nix über einen „guten“ Burger – und ich liebe das zusammen Bauen ?.

Also hier meine Variante eines Chicken Burger´s.

Zutaten:

(für 4 Portionen)

  • 4 Ciabatta Brötchen (auch gerne selbst gemacht – Rezept hier)
  • 4 Hähnchenbrüste
  • 4 Scheiben Cheddar (z.B.: Kerrygold)
  • 1 Mozzarella (am besten Büffel)
  • 4 Scheiben Luftgetrockneten Schinken
  • 4-8 Risppentomaten
  • 2 Gewürzgurken
  • 2-3 Hände Rucola
  • 1 Zwiebel
  • Mayo
  • Senf
  • Tomatenmark
  • American Dressing
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver edelsüß

Zubereitung:

  1. den Rucola putzen und etwas klein schneiden (dritteln) die anderen Gemüse ebenfalls putzen und in dünne Scheiben scheiden alles bereit stellen.
  2. die Hähnchenbrüste putzen und von beiden Seiten mit Salz,Paprika und etwas Pfeffer würzen.
  3. eine Pfanne vorheizen und die Hähnchenteile scharf von beiden Seiten anbraten wenn Sie beiden Seiten goldbraun sind die Hitze auf 1/3 reduzieren und sie gar ziehen lassen kurz vor dem ende eine Scheibe Cheddar und ein Stück des Mozzarellas auf die Brüste legen damit der Käse schon anfängt zu schmelzen.
  4. in der Zwischenzeit aus dem ca. 4 Esslöffel des American dressing´s mit jeweils einem Teelöffel Senf und Tomatenmark die Burgersoße anrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken – wer mag kann auch gerne mit Honig oder Chilli abrunden
  5. während das Huhn in der Pfanne seinen Garpunkte erreicht die Ciabatta Brötchen in zwei hälften scheiden und das untere Teil mit Mayo bestreichen darauf Rucola schichten.
  6. die fertigen Hähnchenbrüste auf den Rucola legen und diese wiederum mit einer Scheibe Schinken,Tomaten,Gurken und Zwiebeln belegen.
  7. die Bürgersoße wird als Abschluss auf die obere hälfte des Brötchens gestrichen und der Burger ist fertig.

Damit die Brötchenhälften nicht durch die Soße aufweichen kann man die hälften auch kurz antoasten oder man muss halt schnell sein mit dem servieren ? .

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: