Fried Chicken

Bewertungen
[Gesamt: 7 Ø: 5]

Dieses Rezept ist echtes amerikanisches „Soul Food“ und wurde nicht etwa von den großen Fastfood-Ketten erfunden. Vor allem weiss man hier, was drin bzw. was NICHT drin ist 😉 .

Zutaten:

Für 6-8 Portionen:

  • 1 kg Hähnchenfilet
  • 500 ml Buttermilch
  • 2 TL Paprika
  • 2 TL Curry
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1/2 TL Knoblauchpulver (Geschmackssache)
  • Mehl
  • Fritteuse oder einen Topf zum frittieren
  • Öl zum frittieren (z. B. Rapsöl)

Zubereitung:

  1. Hähnchenbrust waschen und in Streifen schneiden.
  2. Die Gewürze zusammenrühren und mit den Hähnchenstreifen in einer Schüssel durchmischen.
  3. Buttermilch dazugeben und nochmals gut verrühren, mit Alu-/Frischhaltefolie abdecken und für ca. 4-6 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Nach dem Marinieren die Streifen in Mehl wenden und anschließend frittieren – Ich werfe sie immer vorsichtig einzeln ins Fett, dann kleben sie nicht aneinander.
  5. Wenn sie schön braun sind, auf Küchenrolle abtropfen lassen und zum warmhalten in den mit 80 C° aufgeheizten Backofen legen.

Dazu passen Pommes, Kartoffelecken oder einfach nur ein Dipp und Salat (Krautsalat etc.).

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: