Krabben-Burger

Bewertungen
[Gesamt: 6 Ø: 4.5]

Wer Spongebob kennt, der kennt auch den „Krabben-Burger“!

Als ich von dem Rezept das erste Mal gehört habe, dachte ich „Nie im Leben“… Aber die Neugier siegte dann doch und jetzt ist ER unser Favorit!

Zutaten:

Für 4 Burger

Garnelenpatties:

  • 600 g Garnelen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 TL Thymian
  • 100 g Paniermehl
  • 1 TL Petersilie
  • 1 TL Oregano
  • 1 TL Dill
  • 2 Eier
  • 2 El Mayonnaise
  • 1 El Senf
  • Salz
  • Pfeffer
  • Etwas Öl zum Braten

Soße:

  • 3 EL Mayo
  • 1 EL Ketchup
  • 1 TL Senf
  • 2 Spritzer Tabasco
  • 1 TL Dill

Belag:

  • Cheddar
  • Tomaten
  • Rote Zwiebel
  • Essiggurke
  • Romanescosalat
  • 4 Burgerbuns (Rezept hier)

Zubereitung:

  1. Die Garnelen entweder sehr fein hacken oder durch den Fleischwolf drehen.
  2. Die Zwiebel, den Sellerie und den Knoblauch ebenfalls fein hacken und in einer Pfanne glasig braten, am Ende den Thymian hinzugeben und kurz mit braten.
  3. In einer Schüssel die Garnelen, Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie und die restlichen Zutaten für die Frikadellen verkneten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Aus der Masse vier gleich große Patties formen und diese in einer Pfanne mit etwas Öl von jeder Seite ca. 2 min. anbraten.
  5. Im Anschluss die Garnelenpatties im Backofen bei 200 °C ca. 10 min. backen.
  6. In der Zwischenzeit die Zutaten für die Soße verrühren und abschmecken.
  7. Die Burgerbuns aufschneiden und kurz in der Pfanne anrösten.
  8. Die Tomaten, Gurken und die Zwiebeln in Scheiben schneiden und den Romanescosalat putzen und ebenfalls in Streifen schneiden.
  9. Kurz bevor die 10 min. Backzeit der Frikadellen um sind diese mit je einer Scheibe Cheddarkäse belegen.
  10. Die untere Brötchenhälfte mit der selbst gemischten Soße bestreichen und mit Salat belegen, darauf ein Garnelenpattie mit Käse gefolgt von Tomaten, Gurken und Zwiebeln. Die obere Brötchenhälfte mit Ketchup und Mayo bestreichen.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: