Flammkuchen mit Lachs

Bewertungen
[Gesamt: 5 Ø: 4.4]

Eine etwas andere Variante eines Flammkuchen, die durch den Lachs und den Lauch richtig gut schmeckt.

Zutaten:

Für 2 Flammkuchen:

  • 3 EL ÖL
  • 200 ml Wasser (lauwarm)
  • 450 g Mehl
  • 1 Würfel frische Hefe
  • 300 g Schmand
  • 100 g Emmentaler (gerieben)
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Stangen Lauch
  • 200 g Lachsfilet (wenn TK, dann aufgetaut)
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Wasser, Hefe, einen 1 TL Salz und das Öl zu einem Teig kneten und 30 min. gehen lassen.
  2. Den Lauch putzen, in Ringe schneiden und blanchieren.
  3. Schmand mit dem Käse und Zitronensaft verrühren sowie mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.
  4. Den Teig teilen und mit dem Nudelholz ausrollen.
  5. Mit der Schmandmischung bestreichen.
  6. Den Lauch auf der Schmandmischung gleichmäßig verteilen.
  7. Lachs in kleine Stücke schneiden und ebenfalls auf den Flammkuchen verteilen.
  8. Bei ca. 230 C° (Ober-/Unterhitze) 10-15 min. backen.

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: